title image


Smiley Re: Firefox 1.0 ..... für Bastler ?
Hallo,



> Ein zufriedener (ABER vernünftiger) Firefox-User, der auch mit Kritik an "seinem" Browser umgehen kann ;-)



Berechtigte Kritik ist immer erlaubt. Firefox aber vorzuwerfen, er könne mit vermurkstem HTML-Code nicht so umgehen wie der IE, ist unberechtigte Kritik.



Es wird Firefox angekreidet, daß er sich vollkommen korrekt verhält: Fehlerhafter Code wird ignoriert. Selbst wenn die Firefox-Entwickler wollten, daß ihr Browser Murks genauso interpretiert wie der IE, müßten sie dazu wissen, wie die Fehlerkorrekturroutine des IE funktioniert. Und wenn sie ihre eigene Korrekturroutine schreiben würden, dann würde sie auf einen bestimmten Fehler mit Sicherheit anders reagieren als der IE, also kann man sich das ganze auch gleich schenken.

Es ist nunmal festgelegt, daß 2 plus 2 gleich 4 ist. Wer entscheidet dann darüber, daß 2 plus 2 gleich 5 auch noch als korrekt durchgeht, wie es vielleicht "Taschenrechner A" ausrechnet, oder 2 plus 2 gleich 3 korrekt ist, so wie es "Taschenrechner B" ausrechnet?



Zusammengefaßt: Firefox ist für die in diesem Thread geäußerte Kritik der völlig falsche Adressat.



Viele Grüße

Carsten

--
Doctype-Switch? Quirks Mode? Standards Mode? Was is'n das?

Anleitung für richtiges Verhalten in Spotlight
von HackiDragon



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: