title image


Smiley Re: Verbindung über Telefon von 2 PC´s
hallo Steve,die teles-Karte kenne ich im Speziellen zwar nicht. Im Datenblatt ist zumindest eine Modem- und Faxfunktionalität versprochen. Im besten Fall bedeutet das, daß ein virtueller Modemtreiber bei der teles-Karte dabei ist, der den V.34-Standard unterstützt. Das heiß im Klartext: analoge 33,6kBit/s in beide Richtungen (maximal).Installiere zuerst mal auf beiden Rechnern das DFÜ-Netzwerk und stelle (zum Test) sicher, daß erfolgreich eine DFÜ zu einem Internetprovider hergestellt werden kann. Hierzu muß auf dem Rechner mit der ISDN-Karte der virtuelle Modemtreiber und der WAN-NDIS-Miniport-Treiber installiert worden sein. Für die DFÜ-Verbindung ist der virtuelle Modemtreiber zu verwenden.Wenn die DFÜ-Verbindung mit dem Modem und auf dem anderen Rechner mit dem virtuellen Modemtreiber der ISDN-Karte funktioniert, bist Du Deinem Ziel schon sehr nahe. Nebenbei ist auch zu sehen, welche Übertragungsrate mit dem virtuellen Modem der ISDN-Karte erreichbar ist.Nun muß am Besten auf dem Rechner mit der ISDN-Karte (1 MSN-Nummer für diesen Zweck vorsehen) der DFÜ-Server von der Win95/98-CD nachinstalliert werden. Und natürlich auch noch ein Paßwort sowie die Zugriff-Freigabe konfiguriert werden.Neben dem Protokoll TCP/IP empfehle ich auch noch NetBEUI zu installieren. Außerdem muß auf beiden Rechnern das Datensharing freigegeben werden. Damit sich die Rechner auch finden können, muß bei jedem Rechner mindestens ein Verzeichnis freigegeben werden.Stelle nun eine neue DFÜ-Verbindung auf dem DFÜ-Client zum DFÜ-Server her.Wenn eine DFÜ-Verbindung hergestellt werden kann, ist fast schon alles im Lot.Überprüfe in dem Fall, wenn das Netzwerk nicht durchsucht werden kann, oder kein Rechner gefunden wird, mit dem Befehl PING, ob der andere Rechner überhaupt antwortet. Die IP-Adresse, die für PING benötigt wird, findest Du mit dem Windows-Programm winipcfg.exeNun mal eins nach dem anderen und viel Erfolg!GrußJeck

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: