title image


Smiley Re: Errechnung von Class A,B,C Netzen und den Subnetzen
Class A Netz 0111 1111 => 128 Das stimmt nicht!



0 1 1 1 1 1 1 1



0 64 32 16 8 4 2 1 = 127





Bei Class B Netzen wird die 0 verschoben => 1011 1111 = 192 Falsch!



1 0 1 1 1 1 1 1



128 0 32 16 8 4 2 1 = 191



Die Subnetmask bestimmt jetzt, welche Bits das Netzwerk repräsentieren und welche den Hostanteil.



Beispiele:

10.1.1.1 255.0.0.0 A Class

127 Netzwerke (nutzbar 126) mit 16.777.216 Host (nutzbar 16.777.214)



172.1.1.1 255.255.0.0 B Class

16384 Netzwerke mit 65536 Host (nutzbar 65534)



192.1.1.1.255.255.255.0 C Class

2.097.152 Netzwerke mit 256 Hosts (nutzbar 254)



Es sind immer 2 Host´s weniger die nutzbar sind, weil der Wert des Hostteil nicht Null sein darf (Netzwerkadressierung) und nicht nur aus Einsen bestehen (Broadcast) darf.



Sobald das Netzwerk von der Klassifikation festgelegt wurde, kannst du die Anzahl der Hosts bestimmen, indem du alle 1/0 kombinationen der verbleibenden Adressenbits zusammen zählst und 2 subtrahierst. Oder mit folgender Formel:



2hoch N -2 (N ist die Zahl der Bits im Hostteil)



Beispiel: 192.1.1.1 Subnetmask 255.255.255.0 Jetzt rate mal, was in den Beispiel das Netzwerk und was der Hostanteil ist. Richtig, das komplette letzte Oktett ist der Hostanteil, repräsentiert durch die Null. Jetzt die Formel 2hoch 8 minus 2, und schon weist du wieviel Hosts im Netzwerk geben kann.


























Liberal heißt im liberalen Sinne, nicht nur Liberal.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: