title image


Smiley Re: Internationale Anwendungen und Kommastellen
Hallo !Die Erstellung von Anwendungen, die ihr Verhalten und Aussehen der eingestellten Systemsprache anpassensind nicht sehr schwer zu erstellen, es ist lediglichetwas umfangreicher.Als erstes sollte man eine Ressource-Datei erstellen.In dieser Datei werden für jede unterstützte Spracheeine Zeichenfolgentabelle hinterlegt. Hier können Texte unter einer Zugriffsnummer abgelegt und zur Laufzeit geladen werden.Es können ebenso Bilder und Sounds usw. gespeichertwerden. Die Zuordnung muss hier aber manuell erfolgen,was sich aber durch einen entsprechenden Abschnitt in den Zeichenfolgentabellen realisieren lässt.Man muss dabei beachten, das verschiedene Sprachen einen anderen Satzbau haben und die Länge von Sätzen zum Teilerheblich voneinander abweichen kann.Label und Captions sollten daher ausreichen Platz bieten.Beim Laden eines Formulars müssen die Texte usw. in dieentsprechenden Eigenschaften geladen werden.Beim Umgang mit Zahlen deren Formaten gibt VB eigentlicheine ordentliche Hilfestellung.Zur Umformung eines Strings aus einem Textfeld sollte mandie Funktionen Clng(), CDbl(), CCur() usw. verwenden, dieimmer das eingestellte Format akzeptieren und umformen.Zur Ausgabe von Zahlen in bestimmten landestypischenFormaten bietet sich die Format Funktion an, die dazuvordefinierte Formate bereitstellt, die beim Namenverwendet werden können.Das Datum sollte intern in der Form #12/24/2000#angegeben werden!Bei Zahlen muss man das eigene Format verwenden (?)denke ich (also ich verwende immer den Punkt !)Stelle ich das System auf Komma, dann will mein Programmin der kompilierten Form immer nur Eingaben mit Komma !Viel Spass !_Andreas

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: