title image


Smiley Re: Kritische Würdigung von VB...
Hi,



nur noch ein paar zusätzliche Anmerkungen.



Mit VB6 kann man keine Gerätetreiber erstellen, C++ ist wesentlich 'dichter' am Systemkern als VB6. C++ (native) braucht keine zusätzliche Runtime wie z.B. VB6, VB.NET oder C# und ist deutlich schneller als die anderen Sprachen. Vor allem VB6 hinkt von der Geschwindigkeit hinterher, allerdings hängt das stark von dem Einsatzgebiet ab. VB6 ist perfekt geeignet, um RAD zu betreiben (Rapid Application Development), als solches ist VB6 unereicht.

Bevorzugte Gebiete sind kleinere Applikationen oder größere Datenbankanwendungen, die mit C++ wesentlich schwieriger zu implementieren ist.



C++ ist ein Alleskönner, als solcher muss aber sehr viel vom Entwickler selber in die Hand genommen werden, ziemlich gruselig.



VB.NET und C# wirken wie Hybriden aus C++ und VB6, mit beiden kann man flotter als mit C++ entwickeln, sind leicht zu erlernen und zukunftssicher.
Viele Grüße,
Torben


I would give my right arm to be ambidextrous.
Bitte gebt Rückmeldung, auch bei unbrauchbaren Tipps. So kann ich erfahren, ob ich auf dem Holzweg war oder richtig gelegen habe. "Danke im Voraus" ersetzt kein Feedback!




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: