title image


Smiley Re: VB5.0 DLL erstellen
Anleitung für die Erstellung und Einbindung einer in Visual Basic erstellten ActixeX DLL in ein in Visual Basic erstelltes Programm:Die Beispiel-DLL soll eine Zahl quadrieren,1.) Neues Projekt: ActiveX DLL erstellenEs wird ein leeres Projekt mit einem Klassenmodul namens Class1 angeboten.2.) Benenne das Klassenmodul von Class1 in "MatheFunktionen" um.3.) Wähle Instancing: 5 - Multi use (Eigenschaftsfenster der Klasse "MatheFunktionen"). Sollte eigentlich bereits dort stehen4.) Das Projekt nennst Du statt Projekt1 nun "MeineErsteDLL"5.) Menü Projekt - Eigenschaften: Projektbeschreibung = "Meine Mathe - Library"6.) Schreibe folgenden Code in das Klassenmodul:Option Explicit Public Function Quadriere(inData As Variant) As Variant If Not IsNumeric(inData) Then Quadriere = Null Else Quadriere = inData * inData End IfEnd FunctionDamit wäre die DLL erstellt. Kompilieren, speichern und fertig. Weiter mit dem Client:1.) Erstelle ein neues standard - exe Projekt.2.) Menü Projekt - Verweise und dort den Eintrag "Meine Mathe Library" aktivieren.3.) Im Codefenster von Form1 folgenden Code eingeben:Option Explicit Private Sub Form_Click() Dim MyLib As New MatheFunktionen Dim X As Single Dim Ergebnis As Single X = 1.5 Ergebnis = MyLib.Quadriere(X) MsgBox "Das Ergebnis lautet: " & Ergebnis Set MyLib = NothingEnd Sub4.) Ausprobieren! Anmerkung:Wenn ich mich richtig erinnere, muß man unter Visual Basic 5.0 den Verweis ändern, wenn man beide Projekte zu Testzwecken in einer Gruppe zusammenfasst.Der Verweis muß dann von "Meine Mathe Library", (also der Projektbeschreibung) in "MatheFunktionen" (also in den Klassennamen) oder in "MeineErsteDLL" (also den Projektnamen) umgeändert werden - ausprobieren!Viel Erfolg!Thomas Prötzschcu
Thomas Prötzsch

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: