title image


Smiley Re: Warum sind Excelfunktionen so langsam???
Also, daß liegt in der "Natur" von VB und Excel.1. Warum läuft unter VB ein Excelmakro schneller ab, als unter ExcelVB läuft, ab der Version 5 im native Code, das allein ist schon eine Geschwindigkeitsteigerung. Bei dem VB aufruf wird das Excelmakro in den native Code umgesetzt und kann deswegen schneller laufen. Bei VBA wird der Code nicht in den nativen Code umgesetzt, sondern liegt noch als hochcode vor, den der VBA-Interpreter erst umständlich lesen muß um dann entsprechend zu reagieren. Dieser Geschwindigkeitsunterschied war der, welches es von VB4 auf VB5 gab.2. Warum läuft ein VB aufgerufenes Excelmakro schneller ab, als die direkten Befehle.Bei einem Excelmakro rufst du den Container des Makros auf, bei VB ist Excel selbst der Container, welcher etwas größer ist. Ebenso mußt du dir bei einem Makro keine Sorgen mehr um den Zugriff auf das Worksheetobjekt machen, welches in Excel ein eigener Container ist, bei VB aber auch zum Excelcontainer gehört.Bei VB mußt du andauernd im großen Excelcontainer rumwühlen, während beim Makro alles in viele kleine Container eingeteilt ist.Ist halt mal die Laune der Natur, daß VB von aussen nur einen großen Kasten sieht, während innendrin viele kleine sind
MfG Alexander Morawetz ------------------------------------------- Jede Reise fängt mit dem ersten Schritt an

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: