title image


Smiley Re: Aquariumfische sterben nach und nach weg....Warum?
Wasserwerte wären hilfreich (also: ph, KH, GH, Nitrat, Nitrit zum Anfang, Wasserhärte gibt's bei den Wasserwerken/Stadtwerken). Vermutlich (als erste Schätz-Fern-Diagnose) fehlen Bakterien. Vor allem daher sparsam füttern. Tausche als erstes die Hälfte des Wassers und gib unbedingt genug Bakterien hinzu. Schmerlen sind recht unproblematisch und können einiges verkraften. Haben die Fische äußere Anzeichen einer Krankheit (z.B. weißliche Flecken etc., evtl. einen Fisch [natürlcih tot ,-(] mal zum Händler mitnehmen und fragen).

Gruß

Günni

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: