title image


Smiley Re: VB.Net Erstellung eines neuen Steuerelementes
Hallo!

Also wie du das Steuerelement erstellst, ist dir ja klar. Es muß allerdings nicht unbedingt eine dll sein, auch EXE-Dateien können Steuerelemente beinhalten, die du dann in anderen Projekten verwenden kannst - ist aber nicht üblich.



Nehmen wir mal an, du erstellst zwei Projekte: eine Windowssteuerelementbibliothek mit den Usercontrols (ich nenne es CtlLib) und eine klassische Windowsanwendung, die CtlLib verwenden wird (kurz: App).



Du erstellst also deine CtlLib mit Usercontrols, danach hast du eine CtlLib.dll im Verzeichnis bin rumliegen. Danach erstellst du App, klickst mit der rechten Maustaste die Toolbox an, wählst "Toolbox anpassen..." und suchst dir unter den .NET-Komponenten (Durchsuchen) deine CtlLib.dll heraus. Dein(e) Control(s) aus CtlLib sind jetzt in App einsatzbereit.



Übrigens: Es muß nicht (wie unter VB6) unbedingt ein UserControl sein, ich erstelle manchmal eine normale Klasse, die dann von Windows.Forms.Control erbt. Das Ding ist dann zwar nicht in der Toolbox verfügbar aber mit wenig Code auch leicht erstellt:



Public Class MyControl : Inherits Windows.Forms.Control

Protected Overrides Sub OnClick(ByVal e As System.EventArgs)

myBase.OnClick(e)

MsgBox("Juchhu, ich bin geklickt worden!")

End Sub

End Class

'...und die Verwendung:

Class Form1

...

Dim c as New MyControl()

Me.Controls.Add(c)

c.Location = New Point(10,10)

c.Size = New Size(500,30)

End Class

Kann eine sinnvolle Alternative sein.



Viel Spaß Peter


Die Inhalte meiner Beiträge entsprechen nur dann meinen persönlichen Ansichten und Erfahrungen, wenn sich diese als richtig herausstellen!


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: