title image


Smiley Re: Pleuelbuchsen-Rotguss,welche Legierung?
Meist wird für Gleitlager die Legierung CuSn6, also Bronze verwendet. Bei sehr hoch beanspruchten Teilen wird auch Blei zugesetzt, dadurch ergeben sich bessere Notlaufeigenschaften diese Legierung heißt dann CuSn11Pb2.

Rotguss enthält neben Zinn auch noch Zink als Legierungsanteil also CuSnZn und hat auch sehr gute Notlaufeigenschaften.



Alle Bronzen sind mit Hartmetallwerkzeugen bearbeitbar, aber sehr hart, deshalb immer nur mit geringem Vorschub arbeiten. Drehen, bohren ahlen alles kein Problem. Allerdings mit hochwertigen Werkzeugen drangehen und für gute Schmierung und Kühlung beim bearbeiten sorgen.



Volkmar
Hier gehts zu unserem GPZ1100-Forum Meine private Homepage "Lieber 5 Sekunden feige, als ein Leben lang tot"

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: