title image


Smiley Re: Symbolleisten sind weg! Hilfe!!!


Hallo, sei gegrüßt!



Drück mal ESC , falls Du nur in den Vollbildmodus gekommen sein solltest. Ansonsten lies mal hier. Das Löschen des Data-Zweiges hat mir immer geholfen:



Viel Erfolg

und ein schönes Wochenende!



Kopie von Ekus Page



MS Word startet nur noch ohne Menüleiste, Symbolleisten und Lineal!





Problemstellung

Ich arbeite mit Word2000. Plötzlich nun, wenn ich Word aufstarte fehlt die Menüleiste, sämtliche Symbolleisten und auch das Lineal ist nicht mehr sichtbar. Über Extras - Anpassen geht nichts, da auch dieser Befehl nicht mehr erreichbar ist. Eine Neuinstallation von Word hat nichts bewirkt. Was kann ich jetzt tun?



Erklärung

Dieses Phänomen tritt ordnungsgemäss auf, sollten Sie willentlich oder unabsichtlich in den Vollbild Modus geschaltet haben. In diesem Falle können Sie mit der [Esc]-Taste wieder in den normalen Modus zurück schalten. Das Problem kann aber auch einen schwerwiegenderer Grund haben.



Beim Beenden von Word, werden die Einstellungen der Symbolleisten, insbesondere die Sichtbarkeit und die Position auf dem Bildschirm, für die nächste Word- Sitzung aufbewahrt. Diese Parameters werden also beim beenden der Anwendung an einem bestimmten Ort in der Registrierdatenbank abgelegt.



Nun ist MS Word leider aber keine stabile Anwendung. Wenn die Anwendung zu einem ungünstigen Zeitpunkt abschmiert, liegen diese Parameters nicht mehr in konsistenter Form in der Registrierdatenbank vor. Word kann beim nächsten Start diese Daten nicht interpretieren und ignoriert diese dann, was zu den beschriebenen Symptomen führt. Die Sache ist um so kritischer, weil sich Microsoft entschlossen hat, diese Parameters gemischt mit vielen anderen Optionen in einer ellenlangen Zeichenfolge abzulegen, was die Sache bestimmt nicht robuster macht.



Gezielt können Sie diese Informationen in der Registrierdatenbank nicht manipulieren, da diese im binärem Format vorliegen. Sie können aber den ganzen Schlüssel löschen, was Word dazu bewegt, beim nächsten Start diese Daten neu zu erstellen. Ein geübter Benutzer erledigt dies binnen wenigen Sekunden. Für Leute, welche sich im Umgang mit der Registrierdatenbank schwer tun, habe ich eine Alternative bereit gestellt. Allgemeine Informationen über den Umgang mit der Registrierdatenbank finden Sie im Link am Schluss dieses Skriptes.



Lösung

Versierte Benutzer

Schliessen Sie Word und löschen Sie folgenden Schlüssel (und zwar den ganzen Ast) in der Registrierdatenbank:



HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\8.0\Word\Data Word 97 bzw.

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\9.0\Word\Data Word2000





Übrige Benutzer

Gehen Sie bitte wie folg vor:



Schliessen Sie Word.



Starten Sie das kleine Programm mit dem Namen Notepad (Start - Programme - Zubehör).



Kopieren Sie die folgenden Zeilen (sie gelten sowohl für Word 97 wie auch für Word2000) in das leere Fenster.



Speichern Sie nun die Datei unter dem Namen WData.reg ab, wobei eigentlich nur die Dateierweiterung reg wesentlich ist.



Führen Sie eine Doppelklick auf diese Datei aus.



Sie werden nun nach einer Bestätigung gefragt. Bejahen Sie also die Aktion.



Sie können Word nun wieder starten. Das Problem sollte behoben sein.





--------------------------------------------------------------------------------



REGEDIT4



[-HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\8.0\Word\Data]

[-HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\9.0\Word\Data]



(Diese drei Zeilen speichern wir unter dem Namen WData.reg)




Liebe Grüße
Nicky





Böse Rede verlöscht das Licht des Herzens
und erstickt das Leben der Seele!

Das Feuer der Zunge verzehrt Herz und Seele,
und die Wirkung dauert oft ein Jahrhundert lang!

Gute Worte geben Sonne und Wärme für viele kalte Winter!

(indische Weisheiten)




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: