title image


Smiley Re: Text aus einer txt einlesen und als VBA-Code integrieren
wg. "Include": rein theoretisch ginge zwar ein AddFromFile (VBIDE), in die Richtung würde ich jetzt aber nicht gehen.

Ansonsten:

Der Aufbau der Text-Datei muss halt mit deiner Programm-Logik korrespondieren. Vermutlich käme eine *.ini in Frage, die dann auch anders angesprochen würde (Wd: integrierte PrivateProfileString-Eigenschaft, s. dort). Aber natürlich geht es auch mit anderen Formaten.

Jede eingelesene Zeile muss dann via Select case ausgewertet werden, i.S.v:

pos = InStr(1, strZeile, "=")

If pos > 1 Then

sWhat = Trim(LCase(Left(sZeile, pos - 1))) ' lCase muss natürlich nicht sein

sValue = Trim(Mid(sZeile, pos + 1))

Select Case sWhat

Case "btngetpath.caption": btnGetPath.Caption = sValue

Case "btnstart.acc": btnStart.Accelerator = sValue

case else: ' irgendwas

...

Bei dieser Variante wäre die Reihenfolge der Einträge in der Datei egal, sie könnte auch Kommentare oder Sonstiges enthalten. Nur die Syntax "Was = Wert" sollte gegeben sein, wobei "Was" nicht zwingend identisch sein muss mit Sterrelementname.Eigenschaft. Ggf. benötigte "Nicht-String"-Eigenschaften müssten noch konvertiert werden (etwa cLng(sValue))

Die Ini-Variante mag performanter sein(?), wobei sich eine Unterroutine empfehlen würde.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: