title image


Smiley Lösung zu "Querverweise werden nicht aktualisiert ???!!!!"
Hallo Forum,



das Problem in der Frage war im einzelnen dieses. Wenn über die Funktion IncludeText ein Inhalt aus einer anderen Datei eingebunden wird, der seinerseits Querverweise auf ebenfalls eingebundene Elemente enthält, kann es vorkommen, dass die Quelle des Querverweises sich dem aktuellen Kontext anpasst (Beispiel: Aus "Abbildung 2.3" wird "Abbildung 5.3"). Der Querverweis lautet aber weiterhin "Abbildung 2.3" entsprechend seinem Kontext in der Quelldatei, wobei das Hyperlink-Ziel, falls der Querverweis diese Eigenschaft hat (Schalter \h), korrekt arbeitet. Dieses Problem konnte in den Word-Versionen 97 (v8.0), 2000 (v9.0) und 2002 (v10.0) wiederholt werden.



Das Problem lässt sich lösen, indem zunächst alle Feldfunktionen gesperrt werden (Strg+F11). Nun müssen einzeln die Querverweise (Feldfunktion REF) manuell freigegeben (Strg+Shift+F11) und aktualisiert (F9) werden. Wird insbesondere die Feldfunktion IncludeText nicht gesperrt, wird über das Aktualisieren nur diese Feldfunktion aufgefrischt, nicht aber die eingebettete Feldfunktion Ref.



Der folgende VBA-Code löste das Problem (er wurde nicht besonders optimiert. Ich bin mir sicher, es geht noch schlanker!):





Sub RepairCrossLinks()



Dim myField As Field



'Alle Felder gegen Aktualisierungen sperren...

For Each myField In ActiveDocument.Fields

myField.Locked = False

myField.Update

myField.Locked = True

Next myField



'Nun die Querverweise aktualisieren...

For Each myField In ActiveDocument.StoryRanges(wdMainTextStory).Fields

With myField

If .Type = wdFieldRef Then

.Locked = False

.Update

.Locked = True

End If

End With

Next myField



End Sub





So, das war's auch schon.



Gruß an alle,

Tobias

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: