title image


Smiley Re: Word 2003: Alternativer Symbolsatz gesucht
Hallo,



Office 2003 verwendet wie viele andere neuere Programme die mit Windows XP im Jahre 2001 eingeführten Echtfarb-Icons ("XP-Style"). Es verfügt leider über keinen Schalter, auf "Nicht-XP-Style"-Icons umzuschalten, obwohl die alte Icons intern verfügbar sind.



Die "neuen" Icons sind insofern nichts Besonders (genauso wie unter Windows XP) und prinzipiell auch nicht unscharf. Sie haben nur keine "harten" Kanten wie die alten Icons und deshalb entsteht ein Gefühl der Unschärfe genau dann, wenn die Monitordarstellung von Haus aus unscharf war/ist.



Dieses Problem tirtt vor allem bei Röhrenmonitoren auf, wenn die Fokussierung nicht gut ist oder das VGA-Signal im Signalweg irgendwo "verschliffen" wird. Hat man ein LCD-Display und die Windows-Desktop-Auflösung entspricht sinnvollerweise der physikalischen Display-Auflösung, werden auch die neuene Icons, die nicht nur "schöner", sondern vor allem auch augenfreulicher sein sollen, normalerweise als scharf und angenehm empfunden.



Eine Änderung aller Symmolleisten-Icons ist mit Word- bzw. VBA-Bordmitteln leider nicht möglich, weil nur die Icons der einfachen Commandbar-Buttons, nicht aber die der komplexeren Controls wie Dropdown-Elemente etc. (z. B. Undo/Redo) änderbar sind.



Ich weiß nicht, wie gut Deine VBA-Kenntnisse sind - die änderbaren Icons kannst Du mit mittlerem Aufwand programmtechnisch auf einem Schlag von "Neu" nach "Alt" umstellen. Du müßtest dazu nur ein einer CommandBarControl-Schleife die Icons mit dem alten Befehl Copyface entnehmen, in ein StdPicture aus der Zwischenablage wieder einfügen (damit hast Du die Icons im "alten" Stil) und dann als transparente Bitmap wieder in die Zwischenablage kopieren und zum Schluß mit Pasteface das "alte" Icons zuweisen. Wie man Icons der alten Art mit Transparenz korrekt zuweist, ist in How To Create a Transparent Picture For Office CommandBar Buttons beschrieben. Der genannte Code kann leicht für VBA abgeändert werden.



Beachte auch, dass Du beim manuellen Kopieren von Icons aus nicht-transparenten Bitmaps wie z. B. in Word-Dokumenten eingefügten Bildern die Transprenz verlierst und die Icons nur dann gut aussehen, wenn Deine Symbolleistenhintergrund zufällig dem Icon-Hintergrund entspricht. Eine saubere Lösung ist dies nicht.



Grüße

Wolfram







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: