title image


Smiley Re: Wie Leerzeilen entfernen
habe heute zufällig diesen artikel (SmartTools Newsletter Excel) gefunden, vielleicht kann er dir weiterhelfen



Leerzeilen in Ihren Tabellen loeschen oder ausblenden (Excel 97, 2000 und 2002/XP)



Wenn Sie Tabellen wir den Ausdruck oder die Weitergabe im

Team aufbereiten, stehen Sie immer wieder vor dem Problem, unerwuenschte Leerzeilen entfernen zu muessen. Dabei kann es sich entweder um komplett leere Zeilen handeln oder auch um noch nicht komplett ausgefuellte Positionen, die auf dem Ausdruck zunaechst nicht erscheinen sollen. Excel bietet standardmaessig keine Funktion, um die Ausgabe von Leerzeilen zu verhindern, aber wir moechten Ihnen im Folgenden einige nuetzliche Tipps und Techniken vorstellen, mit deren Hilfe Sie dieses Manko beheben koennen.



Gehen wir zunaechst einmal davon aus, dass Sie eine umfangreiche Liste mit Budgetpositionen erstellt haben. Zurzeit liegen noch nicht alle Betraege vor, so dass Sie eine Liste erstellen moechten, auf der nur die vollstaendigen Zeilen zu sehen sind. Die Betraege befinden sich in unserem Beispiel in Spalte D, so dass Sie zunaechst alle Zeilen ausblenden moechten, die in Spalte D keinen Eintrag aufweisen. Auf Wunsch geht das manuell mit der folgenden Technik:



1. Markieren Sie Spalte D ueber die gesamte Laenge Ihrer

ausgefuellten Liste. Also zum Beispiel: D4:D350.



2. Druecken Sie Strg+G oder waehlen Sie das Menue

BEARBEITEN-GEHE ZU an.



3. Klicken Sie auf INHALTE.



4. Markieren Sie die Option LEERZELLEN und bestaetigen Sie

mit OK.



5. Excel waehrend daraufhin alle leeren Zellen in Spalte D

Ihrer Liste aus. Sie brauchen nur noch das Menue FORMAT-

ZEILE-AUSBLENDEN anzuwaehlen und schon sind alle

unerwuenschten Zeilen aus Ihrer Liste verschwunden. Sie

koennen die Tabelle daraufhin ausdrucken und die Zeilen

dann wieder sichtbar machen, indem Sie Ihre Liste

markieren und FORMAT-ZEILE-EINBLENDEN anwaehlen.



Uebrigens: Wenn Sie die Zeilen mit leeren Eintraegen nicht

nur ausblenden, sondern komplett entfernen moechten, koennen Sie anstelle des Ausblenden-Menues auch BEARBEITEN-ZELLEN LOESCHEN anwaehlen, die Option GANZE ZEILE aktivieren und mit OK bestaetigen.



Wenn Sie diese Arbeitsschritte nur ab und zu ausfuehren muessen, ist es gut, diese Technik zu kennen. Bei regelmaessiger Nutzung bietet sich der Einsatz eines entsprechenden Makros an, das Sie beispielsweise einer Schaltflaeche zuweisen. Das folgende Makro koennen Sie starten, nachdem Sie die Spalte in Ihrer Liste markiert haben, auf deren Grundlage leere Zellen bestimmt und die entsprechenden Zeilen dann ausgeblendet werden sollen:



Sub procZeilenVerdecken()



intAnzahl = Selection.Rows.Count



For I = 1 To intAnzahl

If ActiveCell = "" Then

ActiveCell.Rows.Hidden = True

ActiveCell.Offset(1, 0).Select

Else

ActiveCell.Offset(1, 0).Select

End If

Next I



End Sub



Und so sieht das Makro aus, das die gefundenen Zeilen

loescht:



Sub procZeilenLoeschen()



intAnzahl = Selection.Rows.Count



For I = 1 To intAnzahl

If ActiveCell = "" Then

Selection.EntireRow.Delete

Else

ActiveCell.Offset(1, 0).Select

End If

Next I



End Sub



Die Funktionsweise ist schnell erklaert: Im ersten Schritt

wird ueber "Selection.Rows.Count" festgestellt, wie viele Zeilen die aktuelle Markierung umfasst. In einer Schleife durchlaufen wir dann die komplette markierte Spalte Zelle fuer Zelle und pruefen jeweils, ob der Inhalt leer ist oder nicht. Danach wird die Markierung ueber "ActiveCell.Offset" um eine Zeile nach unten gesetzt.



Etwas komplizierter wird die Angelegenheit, wenn Sie nur die Zeilen aus Ihrer Liste loeschen moechten, die wirklich komplett leer sind. In diesem Fall hilft die Funktion INHALTE AUSWAEHLEN nicht mehr weiter und Sie koennen nur auf ein Makro zugreifen. Unsere Loesung dazu sieht folgendermassen aus:



Sub procLeereMarkZeilenVerdecken()



lngAnzahl = Selection.Rows.Count



For I = 1 To lngAnzahl

If Application.CountA(Selection.Rows(I)) = 0 Then

Selection.Rows(I).Hidden = True

End If



Next I



End Sub



In diesem Fall gehen wir davon aus, dass Sie vor dem Aufruf

des Makros die komplette Liste markiert haben. Wir ermitteln dann die Anzahl der Zeilen und gehen den gesamten Bereich Zeile fuer Zeile durch. Dabei pruefen wir fuer jede Zeile, ob Sie komplett leer ist oder nicht, indem wir die Funktion "CountA" einsetzen. Sie entspricht der deutschen Tabellenfunktion "Anzahl2" und liefert die Anzahl der ausgefuellten Zellen in einem Bereich. Nur wenn das Ergebnis 0 ist, ist die Zeile wirklich komplett leer und sie wird ausgeblendet. Moechten Sie die leeren Stellen stattdessen loeschen, sieht das Makro folgendermassen aus:



Sub procLeereMarkZeilenLoeschen()



lngAnzahl = Selection.Rows.Count



For I = 1 To lngAnzahl

If Application.CountA(Selection.Rows(I)) = 0 Then

Selection.Rows(I).Delete

End If



Next I



End Sub
tutenchamun

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: