title image


Smiley Re: Platz auf Volumes reservieren
Leider doch.Wir hatten einen Novell-Consultant, welcher die Vorgaben dazu gemacht hat.Direkt unter der Root des Volumes (volumes im SAN) sind die User-Ordner mit der zugehörigen Berechtigung.Bei uns wurden SATA-Platten eingesetzt, welche beim vollaufen der Volumes probleme machten.Es war sehr schwierig die Volumes wieder in gang (mit NSS/PoolRebuild)zu bekommen.Da sich das Management nicht dazu durchringen möchte Restrictions durchzusetzen, gibt es User die mal locker 20 GB in Beschlag haben.Jetzt geht es nur darum ein Volllaufen der Volumes zu verhindern.Jetzt ist noch die Frage: Wenn ich das Volume beschränke, kann es trotzdem wegen der Beschränkung kaputt gehen?



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: