title image


Smiley Synthetic Time is being issued on Partition ...
Hallo,nach dem folgenreichen Fehler die Uhrzeit eines Novell 4.12-Servers per Befehlset timeumzustellen, erhalte ich nun am Server aller 2 Minuten den Hinweis"Synthetic Time is being issued on Partition ..."Ich machte mich im Internet kundig und fand auch heraus, dass man über DSREPAIR die Zeitstempel repareieren lassen kann. Ich ging also nach Beschreibung vor:_____________________________________________________________________________________NetWare 4.xx ist sehr anfällig gegenüber "Zeitspielereien", wie man leicht anhand der Fehlermeldung "DS-x.xx-12: Synthetic Time is being issued on partition >PartitionnameStarten Sie als erstes das DSREPAIR Programm von Novell von der Systemkonsole und führen Sie dann alle angegebenen Schritte der Reihe nach aus: * LOAD „DSREPAIR“. Ab DSREPAIR 4.56 müssen Sie den Parameter "-A" beim Laden von DSREPAIR benutzen, ansonsten wird der Menüpunkt "Repair time stamps and declare a new epoch" nicht eingeblendet. * "Advanced options menu" auswählen * "Replica and partition operations" auswählen * Jetzt wird eine Liste aller Partitionen angezeigt, wählen Sie die Partition aus, für die die Fehlermeldung generiert wird und bestätigen mit ENTER. * "Repair time stamps and declare a new epoch" auswählen. * Jetzt erscheint ein Dialog, der Sie auffordert, sich als Administrator einzuloggen. Anschließend kommen Sie mit ENTER in die Passwortabfrage. * Einen Augenblick später sollte die Meldung: "Repair Time Stamps has been scheduled" erscheinen. Nach erfolgreicher Reparatur erscheint auf der Serverkonsole: "DSREPAIR-x.xx-010: Process completed"._____________________________________________________________________________________Gekommen bin ich bis zur Eingabe des Benutzernames (Administrator)Wenn ich hier den puren Administrator + Passwort eingebe, erhalte ich die Fehlermeldung "Unable to find object, Error -601"Ich habe es mehremals probiert, auch mit verschiedenesten Nutzern, welche Administratorrechte haben. Ich lass bei der eingabe des Benutzernamens folgendes:"Enter the full directory service path (your complete name context). This user needs the supervisor object rights to the root object of this tree."Brat mir einer 'n Storch, aber wie schreibt man denn bitte den "full directory service path"?Gehen wir davon aus, dass der Server "ABC1", der Baum "ABC" und der Administrator "Administrator" heisst. Wie muss ich denn nun den Administrator dort reinschreiben?\\ABC1\ABC\AdministratorABC1.ABC:AdministratorABC:Administratoroder oder oder?Ich hoffe jemand kann mir helfen!Gruß & DankBack



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: