title image


Smiley Re: Blattsumen einer großen Excel Tabelle nur beim Ausdruck ausgeben
Hallo,



danke für die schnelle Antwort. Ich verstehe zwar ungefähr das Prinzip der Lösung, das war es aber auch schon.

Habe es einfach ausprobiert und als Procedure in meine Arbeitsmappe kopiert (VBA Modus) Bin mir aber nicht sicher, ob das so richtig war. Zur Sicherheit habe ich erst mal meine Daten den Variablen der Procedure angepasst.

Beim Ausdruck sieht es zunächst ganz gut aus (die Procedure startet und die Abfrage kommt. Dann steigt sie aber mit der Fehlermeldung "Laufzeitfehler 1004 - Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler" in der Zeile:



Cells(myPSum - 1, CTsum).FormulaR1C1 = "=SUM(R[-55]C[" & CTLeft - CTsum & "]:RC[" & CTLeft - CTsum & "])"



aus. Die übernächste Zeile:



Cells(myPSum - 1, CTsum).FormulaR1C1 = "=SUM(RC[" & CTLeft - CTsum & "]:R[" & RTsum - myPSum + 1 & "]C[" & CTLeft - CTsum & "])"



scheint aber auch einen Fehler zu haben, denn wenn ich 3 Zeilen höher statt "if n = 1 then" einfach "if n = 2 then" schreibe, kommt der Fehler eben in der nächsten Zeile.

aus.

Habe ich was falsch gemacht oder gibt es einen kleinen Bug? Ich komme nicht weiter.

Kann Rainer mir nochmals helfen? Wäre toll!

Danke und noch schöne Weihnachten!



Claus-Jürgen



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: