title image


Smiley Re: Hat Biosprit noch Zukunft?
Hallo me3,dass soviel mit "positiven" = Berechtigungs-Plaketten politisch manövriert wird, ist auf das alte Kaiserreich und seine "Dekorationen" verdienter Soldaten zurückzuführen. Hätte man z.B. allen Altfahrzeugen (der Minderheit an Benzin- und Dieselstinkern) ROTE Plaketten erteilt, um sie von den Umweltzonen auszusperren, welch ein Aufschrei der Entrüstung über die Diskriminierung rechtschaffener, aber sparsamer oder armer Autofahrer wäre da durch's Volk geschossen?Andererseits: je mehr Plaketten verkauft werden, desto mehr füllt sich das Staatssäckel, um neue Schulden als Schuldenabbau verbrämen zu können. Denn kein Mensch wird mir jemals weismachen, dass die Herstellung, der Vertrieb und die Verwaltung pro Päpperle 5...10 € kosten!Wenn es die Meisterköche schaffen, mir ein Sojasteak ohne Gesundheitsrisiko als "Fleisch" zu servieren, können die Kühe wieder in der Wildnis weiden, denn Milch trinke ich schon lange nicht mehr und für andere Milchprodukte braucht man ja nicht mehr so viele Kühe - :o)


Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: