title image


Smiley Re: wie Motoröl entsorgen, wenn bei Online-Händler gekauft?
Wie schon erwähnt wurde ist zurückschicken ja etwas teuer, insbesondere wegen der Gefahrgut-Geschichte.Nun gehöre ich ja auch zu denen, die eine gewisse Abneigung haben für einen Liter Mobil 1 zwischen 16 und 23 Euro zu bezahlen oder für einen Liter Castrol Motorradöl 14,95.Mehr wie 7 Euro der Liter, das muss ja nicht sein, wozu gibt es dieses grosse Auktionshaus? Passende Onlinehändler sind da schnell gefunden.Was aber mache ich mit dem Altöl?Klarer Fall, damit soll sich doch meine Werkstatt rumschlagen. ;-) Bei Seat entsorgen die mir das für lau, bei Opel hat mich die Entsorgung 4*0,75 gekostet.Beim Moppedchen werde ich selber Öl wechseln, da wird die alte Brühe beim örtlichen Wertstoffhof entsorgt, kann ja auch nicht die Welt kosten. Oder mal bei der Stammtanke nachfragen...Alles in allem, es ist trotzdem viel billiger als das Öl im Super- oder Baumarkt zu kaufen.






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: