title image


Smiley Re: Alkoholisierte Beifahrer ist das Verboten?
ergänzend zu mpanzi:. m.W.n. darf n Beifahrer so hacke sein, wie er will. N Verstoß kann daraus nur werden, wenn er dann die Sicherheit gefährdet. Dafür ist dann im Kern der Fahrer verantwortlich, der muss Gepäck und Mitfahrer so "verstauen", dass sie ihm nicht die Sicht nehmen können, und auch nicht in die Bedienungselemente greifen können.Logischerweise muss n Mitfahrer dafür auch nicht notwendig hacke sein ;-)Jedoch dürfte bei jemandem mit hohem Alk-Spiegel anzunehmen, bzw. vorauszusehen sein, dass der sich nicht unter Kontrolle hat, daher muss man da ggf. erhöhte Vorsicht walten lassen.- weil Du den Hinwies mit unter 21 gebracht hast, noch der Vollständigkeit (obwohl wohl nicht direkt auf Euch zutreffend): Wer den FS ab 17 hat, also zum Fahren nen Beifahrer braucht, da darf der Beifahrer natürlich keinen Alkohol intus haben (bin jetzt nicht ganz sicher, ob da 0,5Promille gelten, oder sogar 0,0), da er Hauptverantwortlicher ist.CiaoFinduran




Im übrigen bin ich der Meinung, daß Schnellfahrer nicht auch noch drängeln sollten und alle das Rechtsfahrgebot zu beachten haben
nawaro


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: