title image


Smiley Re: SUMMEWENN() mit mehreren Argumenten ?
Hallo Bernd,das erreichst Du mit einer Matrixformel:angenommen: in A2:A100 stehen die Namen, in B2:B100 das Datum und in C2:C100 die Stunden.In D1 trägst Du vielleicht den gesuchten Namen und in D2 Monat als Zahl ein.Dann sähe die Matrixformel so aus:{=Summe(Wenn(A2:A100=D1;Wenn(Monat(B2:B100)=D2;C2:C100;0))}Wichtig, die {} nicht eingeben, Matrixformeln werden bei der Eingabe und bei Änderungen nicht mit Return, sondern mit Strg+Shift+Return bestätigt und erhalten daurch automatisch die geschweiften KLammern.Die Formel wird nun Zeilenweise die Wennfunktion für die Spalten A, B, und C abarbeiten und bei Übereinstimmung die Stundenzahl als Summand zur Summe hinzufügen. Bei Nichtübereinstimmung wird die 0 hinzugefügt.Denke beim Stundenzählen an das Fornat [h], damit du auch über 23 hinaus kommst.Viele Grüße, Inge

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: