title image


Smiley Name mit VBA für Autofilterbereich
hallo uli,



ich denke, dass es 2 probleme gibt. erstens ist es so, dass der makrorecorder einen bereich mit aufgezeichnet hat. der steht in ...refersto.....



darüber hinaus hast du aber noch das problem, das selbst wenn dieser variabel ist du ja zum bereich nur die nicht ausgeblendeten zeilen willst. ich hab mit dem makrorecorder folgendes aufgezeichnet.



zelle a1 auswählen (da beginnt meine tabelle)

filtern

menü bearbeiten, gehe zu, inhalte, nur sichtbare.

dafür hab ich dann einen bereich vergeben (und dazu ein altes makro abgewandelt.



hier der entstandene code der bei mir funktioniert.



Sub BereichinFilter()



Dim Bereich As Range

Set Bereich = Range("A1").CurrentRegion.SpecialCells(xlCellTypeVisible)

ActiveWorkbook.Names.Add _

Name:="UliR", _

RefersTo:=Bereich, Visible:=True

Bereich.Select



End Sub



noch ne anmerkung zu deinem code. ich würde das filterkriterium in einer constanten speichern, dann kannst du den code später viel leichter anpassen, hast weniger schreibarbeit und kannst keinen syntaxfehler machen.



Const Krit1 = "Kostenstelle07"

.

Selection.AutoFilter Field:=1, Criteria1=Krit1





liebe grüsse georg
Beiträge zu Excel 2002 in Verbindung mit Win XP

 A
1Tabellentool
2von StrgAltEntf


Gibts hier


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: