title image


Smiley Re: Die Datenbank kann alles oder nichts kosten...
Hallo Reinhard!



Danke für das Feedback!

Mmhhh, was mach ich nun. Auf jeden Fall soll die Datenbank mind. 10 Jahre lang halten bzw. trendi sein. Die Datenbank soll ich selbst erstellen und installieren und auch die Benutzerrechte freigeben. Natürlich nur auf dem Papier!!! Der finanzielle Rahmen ist in der Aufgabenstellung sekundär. Aber wenn es natürlich auch DB-Software umsonst gibt, dann umso besser.



Die 3 Immo-Firmen sollen dann alle mit einem Programm arbeiten, dass auf die DB zugreift. Wie und welches Programm ist mir überlassen. Da ich selbst nur mit Access arbeite, habe ich also diesbezüglich keinen blassen Schimmer.



Die DB gibt es also gratis (mySQL) und SAPDB ist die von der Firma SAP??? Wie oder mit welchen Programmen kann man auf die Datenbanken zugreifen? Per Webseiten, also HTML? Kann man da auch selbst angefertigte Abfragen dann mit einbauen?



Bin schon ganz neugierig!



Speedy aus Hessen (Heppenheim, Nähe Darmstadt)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: