title image


Smiley Drei Dinge braucht der Mann
1.) Eine Sub

2.) Eine Function

3.) Ein Makro



zu 1.) Die Sub initialisiert die globale Variable

zu 2.) Die Function ruft die Sub auf.

zu 3.) Das Makro ruft die Function auf; das Makro muss zwingend den Namen 'AUTOEXEC' haben, damit es beim Start der DB automatisch ausgeführt wird. Das Makro hat nur eine Aktion, nämlich 'AusführenCode'. Als Funktionsname wird der Name der Function in der Schreibweise 'MeineFunction()' angegeben (klingt alles furchtbar dämlich, is' aber so; siehe Hilfe unter "Ausführen einer Aktion beim ersten Öffnen einer Datenbank" und "AusführenCode-Aktion").



Die globale Variable definierst Du dann im allgemeinen Teil eines Moduls. Das neben dem Makro benötigte Coding sieht etwa so aus:





Public myGlobVar As String



Public Function myAutoexec1()

Call myAutoExec2

End Function



Public Sub myAutoExec2()

myGlobVar = "Hallo!"

End Sub





Greetinx & schönes Wochenende,

Eric



Spotlight-Kicktipp gestartet!

Steig ein und trete mit Deinem Bundesliga-Tipp gegen die Besten an! :o)

http://www.kicktipp.de/spotlight/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: