title image


Smiley Nun ja...
entweder nimmst du den Artikelstamm mit in die Datenherkunft des (Unter-)Formulars auf (als verknüpfte Tabelle). Oder du musst die Aktualisierung separat machen, z.B. so (DAO):Dim DB as Database, RS as RecordsetSet DB = CurrentDBSet RS = DB.OpenRecordset("SELECT * FROM tblArtikel WHERE ArtikelNr = " & Me!ArtikelNr, dbopendynaset)If Not RS.EOF then RS.Edit RS!Bestand = NZ(RS!Bestand) - NZ(Me!Menge) + NZ(Me!Menge.Oldvalue) RS.UpdateEnd IfRS.CloseSet DB = NothingReinhard


Gruß aus dem Norden
Reinhard


Bitte immer die Access-Version angeben!
DB-Wiki


Wie man Fragen richtig stellt

YaccessAccess-FAQUnd ansonsten: Wikipedia




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: