title image


Smiley Wenn schon per VBA, würd' ich ein Zeitfenster geben.
Ich traue Access nämlich durchaus zu, mal das eine oder andere Sekündchen zu übersehen.



Schau dir erstmal das an: Access Design:Makros!

Aber wenn's sein muss:



In einem Standardmodul:

Option Compare Database

Option Explicit



Global Const Aktionsbeginn = #8:29:00 AM#

Global Const Aktionsende = #8:30:00 AM#

Public ErledigtVar As Boolean



Public Function Zeittest1()

'Aktion zeitgesteuert ausführen



'Abschnitt 1: wenn erwünscht, testen ob Zeiten korrekt im Verhältnis stehen

If Aktionsbeginn >= Aktionsende Then

MsgBox "Beginn kann nicht größer/gleich Ende sein!", vbCritical

Exit Function

End If



'Abschnitt 2: Eigentliche Function

If Not ErledigtVar And Time >= Aktionsbeginn And Time <= Aktionsende Then

DoCmd.RunMacro "XXX"

ErledigtVar = True 'Aktion als erledigt kennzeichnen, sonst wiederholt sich das Ganze

Else

If Time > Aktionsende Then ErledigtVar = False 'Aktion als nicht erledigt kennzeichnen

End If

End Function



Dann in einem Formular (Zeitgeber z.B. auf 10000 setzen):

Private Sub Form_Timer()

Zeittest1

End Sub










Gruss aus dem (wilden) Süden ;-) Karl-Heinz

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: