title image


Smiley TIPP: Verschiedene Möglichkeiten für zeitgesteuerte Abläufe
1. man macht die eigentliche Zeitsteuerung ausserhalb von Access (z.B. mit dem Windows-Zeitplandienst) und ruft dann Access mit einem entsprechenden Befehlszeilenparameter auf, der entweder ein bestimmtes Makro aktiviert oder den man wiederum in der Startroutione auswertet (Stichworte in der Hilfe: "Befehlszeilenoptionen beim Starten" sowie "Command-Funktion" - sowie im DBWiki: Startparameter für Access)



2. man stellt sicher, dass Access dauerhaft läuft und fragt in einer Routine (z.B. in einem dauerhaft geöffneten Formular, Timer-gesteuert) immer wieder die aktuelle Uhrzeit ab. Schau dir dazu mal im DBWiki die Beispieldatenbank Zeitsteuerung: Erinnerungsfunktion, Zeitsteuerung, Wecker an.



Was in deinem Fall auch noch denkbar wäre: Nicht aus Access exportieren, sondern mittels Excel zeitgesteuert importieren - da ergeben sich dann analog zu den obigen Varianten 2 weitere Varianten ...


Gruß aus dem Norden
Reinhard


Bitte immer die Access-Version angeben!
DB-Wiki


Wie man Fragen richtig stellt

YaccessAccess-FAQUnd ansonsten: Wikipedia




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: