title image


Smiley Re: Kosten einer Software
Hallo,

wenn es eine Auftragsarbeit ist, dann nach Kostenvoranschlag.

Kein Unternehmen wird sich auf das unsichere Eis begeben und nach Aufwand bezahlen. Also muss man entsprechend den Aufwand vorher kalkulieren. Ist natürlich hilfreich, wenn es nicht das erste Projekt ist, das man macht.

Bezüglich der Lizens-Politik, darauf wird sich wohl auch kein Unternehmer einlassen.

Wenn es im freien Markt verkauft werden soll, dann richte dich nach den Preisen die die Konkurenzprodukte oder ähnliche Produkte haben.



Gruß Andreas
visit access:anwenderPro

Access-o-Mania Forum

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: