title image


Smiley Re: Fehlerbehandlung bei currentdb.execute
Zum einen kann man ja Execute mit der Option dbFailOnError aufrufen, zum anderen kann man ja die Eigenschaft RecordsAffected des Database-/Connection-Objekts auswerten.



Dabei ist es dann erforderlich, eine eigene Instanz des Objekts zu haben, also nicht mit CurrentDB oder CurrentProject.Connection zu arbeiten, da die jeweils neu instanttiert werden.



Also nicht:



CurrentDB.Execute SQL

If CurrentDB.RecordsAffected DCount("*","MeineTabelle") then ...



sondern:



Set DB = DAO.Database

DB.Execute SQL

If DB.RecordsAffected DCount("*","MeineTabelle") then ...





Gruß aus dem Norden
Reinhard


Bitte immer die Access-Version angeben!
DB-Wiki


Wie man Fragen richtig stellt

YaccessAccess-FAQUnd ansonsten: Wikipedia




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: