title image


Smiley FAQ 1.8
Zum Thema Namenskonventionen schau mal bei Karl Donaubauer:FAQ 1. 8 BENAMSUNGENwobei ich persönlich das nicht so weit treibe, wie Lescynski und Reddick es gerne hätten. (Ich halte es für ziemlich bescheuert, eine Long-Variable "lngZaehlerMeinerAeusserenSchleife" zu nennen - das verhindert eher die Klarheit, als dass es welche schafft. Und so inkonsequent, wie VB mit Datentypen umgeht, hat es wenig Sinn, die Konsequenz dann in die Namensvergabe verlagern zu wollen...)Aber Bezeichnungen wie "tblArtikel" oder "qryArtikelZuAngebot" sind schon OK. Allerdings sollte man bedenken, dass:1. Namen gelegentlich an die Benutzeroberfläche gelangen (z.B. in Form von Fehlermeldungen). Wenn man das nicht verhindern kann, ist ein Name ohne Prefix und ähnlichen Schnickschnack natürlich verständlicher.2. Es Gründe gibt, Namen inkonsequent verwenden zu müssen - z.B. wenn man Tabellen durch Abfragen gleichen Namens ersetzt (z.B. um die Ausführungsberechtigungen einzuschränken).3. Man immer einen Kompromiss zwischen Vollständigkeit und Übersichtlichkeit finden muss. Insofern sollte man es mit "sprechenden Namen" nicht übertreiben (aber seine Tabellen natürlich auch nicht "T1", "T2", "T3"... nennen)!Reinhard

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: