title image


Smiley Psychologe für die Katz...
Huhu,



meine beiden Fellnasen sind jetzt 1,5 Jahre alt. Mit Cleo komme ich (bis auf den Dreck) sehr gut klar. Sie geht an den Kratzbaum, springt selten auf Tisch und Küche.

Aber mit meiner kleinen Paula wird es immer schlimmer. Ich verbiete den beiden auf die Küchenzeile zu springen, aber sie macht es (wir haben eine offene Küche und können nicht abschliessen). Ich verbiete ihnen auf die Tische zu springen, aber sie macht es. Sie kratzt überall an den Tapeten und lutscht oder leckt Gegenstände ab (ua der Herd, Spülmaschine, Ecken der Stuhlkissen). Ich weiss nicht wie ich es ihr abgewöhnen soll. Wenn ich schnell dorthin sprinte um zu schaun was sie gerade macht ist sie schneller und flüchtet. Sobald ich ihr den Rücken umdrehe macht sie dann weiter und weiter und weiter. Ich gab ich Wasserspritzer dass man sie zum trocknen aufgehangen hätte, ich gab ihr klaps auf den Hintern, interessiert sie alles nicht.

Was soll ich nur machen?????? Ich liebe die kleine aber denke oftmals darüber nach sie abzugeben :( Ich weiss nicht mehr weiter und keiner kann mir helfen ...

Ich hab sie doch so lieb :(



LG

Sabrina

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: