title image


Smiley Geöffnete Formulare verbrauchen Ressourcen...
speziell, wenn sie

- gebunden sind

- Hintergrundbilder und ähnlichen Schnickschnack enthalten

- viele Kombifelder enthalten

- Recordsets öffnen und geöffnet halten

usw.



Die Zahl der Tabellen bzw. Datenverbindungen ist (je nach Art der verwendeten Datenbank) begrenzt. Wenn du dann noch bedenkst, dass viele Datenverknüpfungen (Recordsources, Rowsources) sich auf mehrere Tabellen beziehen, ist das Ende der Fahnenstange (in Form der Fehlermeldung "Mehr Datenbanken können nicht geöffnet werden") dann schnell erreicht.



Andererseits ist es richtig: Es geht wesentlich schneller, ein unsichbares Formular sichtbar zu machen, als es neu zu laden. Man muss also abwägen.



Man kann z.B. die Zahl der gleichzeitig offenen Formulare begrenzen, mit so etwas wie:





Public Sub CloseMyForm(Frm as Form)

If Forms.Count < 10 then

Frm.Visible = False

Else

Docmd.Close acForm, Frm.Name

end if

end sub





In diesem Fall muss man das Formular immer mit OpenForm öffnen, da man ja nicht weiss, ob es nur unsichtbar ist oder geschlossen wurde.





Gruß aus dem Norden
Reinhard


Bitte immer die Access-Version angeben!
DB-Wiki


Wie man Fragen richtig stellt

YaccessAccess-FAQUnd ansonsten: Wikipedia




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: