title image


Smiley Also versuch ich's nochmal
Du schreibst, du hättest eine Menge Formulare, die alle identisch sind, sich nur in der Datenquelle, sprich der Abfrage oder der Tabelle, deren Daten sie darstellen, unterscheiden.Nehmen wir an, die Formulare heissen Form1, Form2, ...Der einzige Unterschied besteht in den Daten, die sie anzeigen.Jedes Formular benutzt eine Datenquelle, die Du im Eigenschaftsfenster des Formulars (rechtsklick im Formular, wenn im Designmodus) unter DATEN einstellen kannst. Dies ist meist eine Tabelle oder Abfrage oder SQL ANweisung.Du kannst per Visual Basic diese Datenquelle einstellen.Im Ereignis Beim Öffnen des Formulars lässt sich das leicht machen.Lege also einen Button im aufrufenden Formular an. An das Ereignis Beim Klicken setzte einen Ereignisprozedur, die folgenden Inhalt hat:docmd.openform "Form1"forms![Form1].recordsource = "TabellenOderAbfragename"forms![Form1].requeryDen "TabellenOderAbfragename" kannst Du Abhängig von einem Wert im aufrufenden Formular einstellen, so daß das gleiche Formular immer verschiedene Daten zeigt.Das ist btw auch viel ökonomischer, es braucht viel weniger Platz auf Deiner Festplatte.Ich hoffe, das war verständlicherPatrick

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: