title image


Smiley Re: Eigene Vorlage unter "neues Memo"
Da ist wohl etwas Programmierung nötig.Entweder man bastelt in die Memomaske des Mailfiles eine Lookup-Formel, welche basierend auf den aktuellen Benutzer im NAB des Notesservers nachsieht und dort eventuell vorhandene Infos in die Mail schreibt, oder aber man erlaubt Defaulteinstellungen für die Notesbenutzer, welche dann per Default bei einer neuen Mail in diese eingefügt werden.Die erste Lösung kann in etwa so aussehen:Firma := @DbLookup("Notes": "NoCache"; @Subset(@DbName; 1): "names.nsf"; "($People)"; @UserName; Company);Tel := @DbLookup("Notes": "NoCache"; @Subset(@DbName; 1): "names.nsf"; "($People)"; @UserName; Phone);@If(Firma != ""; "Firma: " + Firma; "") + @NewLine + @If(Tel != ""; "Tel.: " + Tel; "")Bei der zweiten muß eine Profildokument basierend auf einer Maske DefaultSettings erstellt werden, welche alle gewünschten Infofelder enthält und dann muß wie oben beschrieben die folgende Formel verwendet werden:Firma := @GetProfileField("DefaultSettings"; "Firma");Tel := @GetProfileField("DefaultSettings"; "Telefon");@If(Firma != ""; "Firma: " + Firma; "") + @NewLine + @If(Tel != ""; "Tel.: " + Tel; "")Die erste Lösung ist zu bevorzugen, wenn diese Daten sowieso im NAB gespeichert sind, die zweite ist aus Performancegründen zu bevorzugen.Gruß Jörg

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: