title image


Smiley Re: vererbung im web
1. Bedingung:

das "Response" Form muß in den Maskeneigenschaften "Formeln übernehmen Werte des..:" angehakt haben



2. Bedingung:

die Felder der Response Form müssen nicht den gleichen Namen haben wie die zu übernehmenden Inhalte der Felder der Parent Form, aber sie müssen zwingend im Vorgabewert den Feldnamen des Parents eingetragen haben



3. Bedingung:

Du übergibst die richtige UNID des Parent Docs, nicht etwa die über ein berechnetes Feld per @documentunqieid (wenn es ein @isnewdoc ist...dann ist es nur ne temporäre ID). Nimm im Webquerysave die document.universalid.



Habe mein Script so aufgebaut (aufgerufen als WebQuerySave in Parent Form)

Sub Initialize

Dim session As New NotesSession

Dim doc As NotesDocument

Set doc = session.DocumentContext

Dim temppass As String

Dim hidpass As String

Dim unid As String

temppass = doc.pass(0)

hidpass = doc.hid(0)

unid = doc.UniversalID

Dim link As String

link = {[http://localhost/Gliederung.nsf/Sender2?OpenForm&ParentUNID=} & unid & {]}

If Not doc.isnewnote Then

If temppass = hidpass Then

doc.pass = ""

Print link

Else

continue=False

Print "[http://localhost/Gliederung.nsf/Sender?OpenView]"

End If

Else



Print link

End If



End Sub



Wie Du siehst, wird per http://localhost/Gliederung.nsf/Sender2?OpenForm&ParentUNID=unid

die Form des Response gerufen (Maske "Sender2").



Die Werte erscheinen wunderbar dort.



Achsoo...hab übrigens nicht "alles als HTML" angehakt in Parent Form.



BTW, "Parent" ist halt das Vorgänger Doc und "Response" das nachfolgend erstellte Dokument, hat nix mit echter Response-Parent Beziehung zu tun.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: