title image


Smiley Re: 100 GB Platte mit Linux auf alten Rechner ?
Unter Linux werden im Gegensatz zu Windows die gesammten Platten (also auch CD / Floppy etc.) nicht über Bios-Routinen, sondern über eigene Kernelroutinen angesprochen. Deswegen könnt ihr ruhig die grosse Platte einbauen. Das Bios wird sie zwar nicht korrekt erkennen, aber das interessiert ja nicht, solange Linux es tut.

Das einzige, worauf ihr achten müßt, ist, das ihr den LILO-Bootloader und das Verzeichnis /boot innerhalb des vom Bios erkannten Plattenplatzes einrichtet, da sonst Linux nicht hochfahren kann.

Hoffentlich hat euch das jetzt geholfen



Mfg

JohnnyBee

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: