title image


Smiley ok, ganz von anfang an...
hi!



also allererstens: es gibt kein linux 8.0. du hast wahrscheinlich suse 8.0. die neueste linux version ist 2.4.x und die gibt immer die kernel version an, also das hezstück des betriebsystems.



zweitens kann man windows programme nicht mir nix, dir nix unter linux ausführen. linux und windows sind komplett verschieden, was das angeht.



es gibt aber dennoch ein paar möglichkeiten windows programme und spiele unter linux zu starten. es gibt programme, die einen gesamten pc emulieren (z.b. vmware). solche programme haben den nachteil, dass da auch die hardware emuliert wird, was zur folge hat, dass man es für multimedia total vergessen kann, da es überhaupt keine unterstützung für opengl oder gar directx gibt (das gibts unter linux übrigens auch nicht). ausserdem sind die kostenpflichtig. dafür laufen z.b. unter vmware die programme wie unter einem "normalen" windows.

dann gibts noch programme wie wine, die lediglich die bibliotheken zur verfügung stellen, die ein windows programm zum laufen braucht (z.b. den fensterrahmen um ein ganz einfaches beispiel zu nennen). da aber der windows quellcode nicht frei verfügbar ist, müssen die enwickler von wine jede menge arbeit in ihr projekt stecken und rauskommen tut immer nur eine sehr instabile software. es gibt aber auch versionen, die auf die ausführung von bestimmten programmen ausgelegt sind. solche entwickelt crossover. das ist einfach der wine quellcode (den kann jeder runterladen - komplett gratis), der z.b. bei crossover office auf MS Office ausgelegt ist. programme von crossover sind jedoch kostenpflichtig.

zu deiner freude wirst du jetzt hören, dass es auch nocht transgaming gibt. die haben auch den wine quellcode genommen und ihn auf directx unterstützung getrimmt. auf der homepage siehst du screenshots usw. von spielen die damit laufen (halflife / couterstrike ist auch dabei). es gibt davon eine kostenpflichtige version, die man einfach als rpm installieren kann (was ein rpm ist, erklär ich dir gleich) und (zu deiner freude - und auch zu meiner) eine gratis version, die man selber kompilieren muss. klingt kompliziert, ist aber ganz einfach.



1. ein rpm ist ein kleines packet, in dem das ganze programm enthalten ist. das installierst du als root ganz einfach mit



rpm -Uhv packet.rpm



rpm = befehl

U= Update => wenn es schon installiert ist, wird es upgedatet, wenn nicht einfach installiert.

h= hash => "# - zeichen" das gibt dann eine reihe von # - zeichen, die den status wie ein balken angeben.

v= verbose => gesprächig => er sagt dir immer, welches packet er gerade installiert (meistens name des programms)



ok, winex (=wine vont transgaming = directx version von wine) gibts aber nur gegen geld als feines rpm. sonst als quellcode vom cvs (= current version system, soweit ich weiss). sobald bei einem programm änderungen vorgenommen werden, gibt es eine neue cvs version. das heisst, vom cvs gibts immer die aktuellste version. was aber nicht automatisch heisst, dass sie stabil ist.



im einfachsten fall musst du nur 5 befehle eintippen. die gibtst du in der konsole ein (z.b. kde: Alt + F2 drücken und dann "konsole" reinschreiben)

1.

cvs -d:pserver:anonymous@cvs.winex.sourceforge.net:/cvsroot/winex login



zum einloggen auf dem cvs server. wenn er nach einem passwort fragt, einfach enter drücken.

2.

cvs -z3 -d:pserver:anonymous@cvs.winex.sourceforge.net:/cvsroot/winex co wine



dann ladet er mal runter (ca. 30 mb wenn ich mich richtig erinnere). dann hast du im aktuellen verzeichnis ein verzeichnis namens wine. da gehst du mittels cd wine rein.

3.

./configure



das konfiuriert wine automatisch an dein system. du solltest bei der installation von suse 8.0 auf jeden fall "Entwicklung" ausgewählt haben, sonst wird ein bisschen langwieriger.

wenn es keine fehler gab:

4.

make depend && make --enable-opengl --disable-trace --disable-debug



da überprüft er noch ein paar abhängigkeiten und dann wird das ganze kompiliert (kann schon bis zu einer halben stunde dauern, kommt auf den pc drauf an). wenn er fertig ist als root:

5.

make install



damit wird alles installiert. dann einfach noch eine konfigurationsdatei anlegen (im home verzeichnis unter .wine). wie du das machst erfährst du auf holarse.net.

ich würde dir überhaupt empfehlen, mal auf holarse.net zu schauen. leider ist die konfiguration auf holarse.net veraltet. das was da steht, kannst du machen, aber als vorlage solltest du eine aktuelle nehmen. ich kann das ganze mal mit dir durchgehen, wenn du willst.



dann kannst du einfach ein spiel / programm mit



wine programm.exe



starten.



schau dir mal die spiele an, die auf www.transgaming.com stehen.



das andere zeug, dass du gefragt hast, sind einfach nur wege um herauszufinden, ob wine installiert ist.



also, bei interesse an der konfiguration von wine oder fragen einfach an mich mailen. die konfiguration musst du übrigens unbedingt machen, sonst wird nix draus...



so, das war mal was längeres, aber ich hoffe dir geholfen zu haben. viel glück,



ogott



p.s.: du musst übrigens die richtigen treiber für deine grafikkarte auch installiert haben und 3d aktiviert haben, damit da was läuft!


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: