title image


Smiley Re: Datei-Attribute nach Kopieren von Win auf Linux gändert !?
Hi,ersteinmal ist der Create mode völlig falsch.Create Mode = 700Die Erstellte Datei darf nur vom Besitzer bzw. root gelesen, geändert oder gelöscht werdenCreate Mode = 770Die erstellte Datei darf vom Besitzer, vom root und von allen Nutzern, die in derselben Gruppe wie der Besitzer sind, geändert oder gelöscht werdenCreate Mode = 777Jeder darf alles mit den Dateien machenWarum ein Create Mode? Weil Linux mit einer völlig anderen Berechtigigungsstruktur arbeitet, die Originaleinstellungen können so nicht übernommen werden, also kann man jedem share einen eigenen Create Mode zuweisen (Mann kann ihn natürlich auch global einmalig einstellen). Der letzte Punkt ist, das die Datei - wenn Du sie unter Windows auf dem Samba Server erstellst - die Rechte des angemeldeten users bekommt. Wenn Du also als root angemeldet bist, und der create mode 700 ist, wird auf die Datei außer dem root auch niemand zugreifen können - und dasselbe gilt natürlich auch, wenn Du unter Linux einen Ordner erstellst. Darf nur der User root auf dieses Verzeichnis zugreifen, klappt der Zugriff unter Windows als User xyz natürlich nicht.Ich hoffe, ich habe Dir geholfen!CiaoMichael
Die N.A.H. verteilte unter anderem Bastelbögen zum Bau von Atombomben und machte durch Sprüche wie "Hupen Sie, wenn Sie bewaffnet sind!" auf sich aufmerksam. Quelle

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: