title image


Smiley Re: Kommt auf eMail Server an. Aber z.B.:
Hi!Das hängt wirklich von Deinem eMail-Daemon-Installation ab. sendmail und kompatibleSendmail schaut in der Datei .forward nach. In jeder Zeile steht eine eMail Adresse an die die eingelangte Nachricht weitergeleitet wird. Die meisten Installationen sind Sendmail Kompatibel oder verwenden ein kompatibles Programm (z.B. procmail) um die eMails lokal zu verarbeiten (speichern, u.ä.). Es ist schon mal ein guter Ansatz, diese Datei zu erstellen. mit vi ~/.fetchmail erstellst Du diese Datei in Deinem Home-Verzeichnis. Natürlich kannst Du jeden anderen Editor verwenden, aber vi ist praktisch auf jedem UNIX System verfügbar.qmailIch verwende qmail und da existiert eine Datei namens .qmail im Home-Verzeichnis. In dieser Datei wird angegebene, wo die eMail gespeichert oder wohin sie weitergeleitet werden soll. Diese Datei ist flexibler als .forward. Dort schreibst Du hinein: &ich@andere.email.net"&" gibt qmail an, dass es sich um eine eMail Adresse handelt, an die die eingelangte Nachricht weitergeleitet wird. Oder du kannst die Nachricht an ein Programm weiterleiten mit "|". Es gibt ein Programm, das übernimmt die Weiterleitung an eine andere eMail Adresse. (forward). Also geht auch: | forward ich@andere.email.net.Was für ein Mailer-Daemon ist bei mir installiert?Bist Du root so schau mail in der Paket-Verwaltung nach. z.B.: rpm -ql | grep -i "sendmail\|qmail\|exim" dpkg -l | grep -i "sendmail\|qmail\|exim"sucht nach sendmail, qmail oder exim.Du kannst aber auch mittels telnet localhost 25 herausfinden, welcher Daemon installiert ist. Er meldet sich nämlich mit Namen.Connected to localhost.Escape character is '^]'.220 localhost ESMTP Sendmail 8.9.3/8.9.3; Mon, 27 Nov 2000 18:22:37 +0100Ciao     Niki

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: