title image


Smiley Re: xserver über netzwerk ansprechen
Anders gehts auch:rechner 1: xserver läuft. Beispielsweise, wenn du einen xclienten am laufen hast, läuft logischerweise ein X server, sonst gibts in der Xconfig datei Xservers auch eine Zeile, die man nur kommentieren muss .... ist dort erläutert! Der REchner befindet sich dann (in der Regel) in runlevel 3rechner 2: befindet sich in runlevel 2, gibst ein: x-indirect 192.168.x. eben, das netzwerk in dem sich der server befindet, dann hast du in der regel schon ein grafisches auswahl fenster. Hat aber zur Bedingung, dass auch auf diesem rechner ein X-server installiert ist (war bei mir der Fall, vielleicht gehts aber ohne), dann kannst du den REchner sozusagen grafisch (kde oder was auch immer) bedienen als sässest du direkt dran, sie telnt oder ssh.viel erfolg, ich hatte leider nur einmal die gelegenheit das zu testen, da ich aber suse benutzt habe da, war schon alles ziemlich gut vorkonfiguriert, besonders kde, wies die suse leute eben mögen.gruss hug.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: