title image


Smiley Re: Scanner / Suse 7.0
Nein, leider kann man nicht die Domexkarte verwenden.Sie hat keinen eigenen interrupt und wird von Linux nicht erkannt. Dies gilt aber nur für die mitgelieferte SCSI-Karte, die so billig gefertigt ist wie es eben nur geht = Schrott für den Alltag.Es gab für die ISA-Karte zwar ein Script um sie einzubinden, dies hatte aber den nachteil, dass die Prozessorbelastung sehr hoch war und ein weiteres Mutlitasking sich erledigt hatte.Ich habe das Problem gelöst durch den Kauf einer neuen SCSI Karte (Tekram DC315-U).Diese wird von allen Linux-Distributionen unterstützt und funzt auch unter allen kleinweich-produkten.Die Karte hat eine gute Performance.Kostet momentan 69 DM bei Kaufhof.Wenn du aber wirklich keine Probleme haben willst mit deinem Scanner, kauf einen der von allen Betriebssystemen unterstützt wird. - Mustek ist da sehr Problematisch und die Geräte haben nicht immer die Leistungsdaten -> Hardwarmässig wie in der Beschreibung steht.Z.B. mein Mustek 12000 SP soll angeblich 600x1200 können - real ist aber 600x600. Unter NT wir 600x1200 schon Softwareseitig berechnet und ein Weichzeichnereffekt tritt ein.Falls du einen Adaptec 7880 onboard hast, und den Scanner daran betreiben willst, mußt du im Bios die Ultra Unterstützung deaktivieren und Linux neu installieren, da sonst die Syncronisation nicht mehr einwandfrei funktioniert. Gleichzeitig sinkt die Übertragungsgeschwindigkeit des Gesamten SCSI-System um ca. 30%.Hoffe geholfen zu haben - Wenn es geht bitte kleine Rückmeldung um Forum.xander

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: