title image


Smiley Re: Wie leitet Fetchmail Mails ganz genau weiter, welche Mail Befehle?
Hallo BNutzer,

vielen Dank dass Du mir nochmal zu Helfen versuchst! Ich habe dieses Problem nun schon seit einer Woche, und kann schon gar nicht mehr klar denken vor lauter Frust.



So aber nun zu Deinen Tips:



Wenn ich in einer shell:



date | /usr/sbin/sendmail user1@192.168.0.50



eingebe, passiert nichts. Danach stoppe ich den Novell GWIA (GroupWise Internet Agent), das ist das Novell Groupwise Modul, welches am Port 25 lauscht, und starte den Postfix,

der jetzt, da niemand mehr auf "seinem" port 25 lauscht, auch korrekt hochkommt.



Wenn ich jetzt wieder



date | /usr/sbin/sendmail user1@192.168.0.50



eingebe, bekomme ich grad den feedback:



You have new mail in ...



/usr/sbin/sendmail ist ein binary

und scheint nicht ein wrapper von groupwise zu sein, sondern eher von postfix



Die Frage ist immer noch: wesshalb kann fetchmail die Mails an den lokalen Groupwise Server weiterleiten, procmail aber nicht?!?



Hast Du noch eine Idee? Vielen Dank nochmal für Deine wertvolle Hilfe!



Gruss

Puemer

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: