title image


Smiley Probier doch mal ein alias...
Bei häufig verwendeten Programmen lege ich mir in meiner .bashrc (des normalen users im home-Verzeichnis) ein jeweiliges alias an, z.B.

alias xc='xcdroast &'

alias oo='/opt/OpenOffice.org1.1.0/program/scalc &'

alias mo='mozilla &'

alias ko='konqueror &'

Dann kann ich als normaler user in einem xterm einfach den entsprechenden Kurzbefehl aufrufen, z.B. oo startet dann gleich das Modul StarCalc von OpenOffice.

Die aliase sind im Prinzip frei wählbar, allerdings muß man darauf achten, daß es noch keinen "echten" Befehl dafür gibt, z.B. ist cp schon vergeben als copy-Befehl, oder mv als move bzw. Umbenenn-Befehl.

Im Beispiel Mozilla war der Befehl mozilla in der PATH-Angabe schon bekannt, ansonsten hättest du den vollen Pfad des Programms eingeben müssen, bei mir hätte der Eintrag dann vollständig gelautet '/usr/bin/mozilla &'

Das & bewirkt, daß das Programm im Hintergrund gestartet wird, d.h., daß ich im gleichen xterm sofort das nächste Prog. starten kann, z.B. nach "mo" gleich "oo" .

Viel Spaß mit Linux !





Andreas



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: