title image


Smiley Re: Wo kann/soll ich am besten mein Linux installieren?
du kannst auf einer festplatte maximal 4 primaere partitionen anlegen, davon kann eine erweitert sein, in der du dann logische partitionen anlegen kannst.



insofern halte ich deine aussage

- Ich könnte nach den beiden primären Partitionen die Linux (und Linux Swap) anlegen. Danach würde die Erweiterte Partition kommen.

so fuer nicht richtig.

- Ich könnte nach den beiden primären Partitionen zuerst die Erweiterte anlegen. Die wäre so um die 92 Gig. Danach würde ich den Rest für die Linux nehmen.

das stimmt m.E. so auch nicht, denn nach zwei primaeren und einer erweiterten kannst du nicht noch 2 linux-partitionen (linux und swap) anlegen.



anyway:

da du fuer linux auch logische partitionen verwenden kannst, wuerde ich an deiner stelle in einer erweiterten partition eine logische linux-partition und eine logische linux-swap-partition anlegen. die swap-partition sollte maximal 512 MB gross sein.



da schreibzugriff mit linux auf NTFS-partitionen immer noch unsicher bis datenvernichtend ist, rate ich dir, eine grosse fat32-partition anzulegen, auf die sowohl windoze als auch linux schreiben koennen, so dass du diese partition von beiden betriebssystemen aus als datenpartition nutzen kannst.



und wenn du linux irgendwann von der festplatte loeschen willst, kannst du einfach die beiden logischen partitionen loeschen und eine neue logische anlegen.



soweit mein senf.


--
automatischer hinweis fuer linux-foren:
du findest leichter hilfe, wenn du mit der frage auch linux-distribution mit version angibst, z.B. Knoppix 4.0.2, SuSE 9.3 ... auch weitere Angaben wie "Spezial-Edition Computer-Bild" koennen wichtig sein.
oft ist es hilfreich, wenn du bei der problembeschreibung schilderst, was du vorher gemacht hast, z.B. updates installiert, konfigurationen geaendert o.ä.
meine Linux Links

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: