title image


Smiley Re: Joystick-Interface gab es mal bei www.conrad.de
Ein Interface vom analogen 15poliger-PC-Gameport auf den digitalen 9-poligen-C64/Atari-Joystick gab es mal vor ein paar Jahren als BAUSATZ bei www.Conrad.de, das Teil war so groß wie eine Zigarette-Schachtel und hatte einige ICs darauf (Umwandlung digital => analog-Signale). An der Seite war ein Umschalter für den Joystick-Button A oder B (bei PC-Joystick gibt es ja 2 Feuerknöpfew).

Leider gibt es dies nicht mehr bei Conrad, konnte es im Katalog und auch im Online-Shop nicht mehr finden.



Aber es gibt auch eine andere Selbstbau-Lösung, kaufe ein möglichst günstiges PC-Gamepad (evtl auch USB) (z.B Flohmarkt,EBAY => z.B Gravis Gamepad) und nimm die Platine heraus, an den Schaltern/Kontakflächen des Steuerkreuzes und der Buttons kannst Du dann entweder direkt den digitalen Joystick anlöten, oder Du lötest eine 9-pol. Sub-D Buchse an.

Das PC-Joypad dient also nur als Interface für den digital Joystick !



Bei viele PC-Gamespads liegt eine Software bei (bzw. gibt es im Internet), bei welchen man bestimmte Tasten auf die Tasten des Gampepads legen kann (bei MS-Sidewider heißt dieses Programm " Profile"). Oft reicht es aber aus einfach in der Systemsterung ein Joypad/Joystick auszuwählen !



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: