title image


Smiley Technik des Rückspiegels jetzt aber richtig!
die sache mit dem himmel war schon ganz o.ok. nur das natürlich nicht das licht vom hintermann auf den fahrzeughimmel fällt von da auf den spiegel und von dort in dein auge. dann müsste der himmel schon ein spiegel sein und dann hätten wir das problem mit einfallswinkel gleich ausfallswinkel....



der rückspiegel besteht aus zwei spiegeln. der hintere ist vollreflektierend und der davor leicht angewinkelt eingebaute ist zu mind. 50 prozent durchlässig(halbdurchlässig).der winkel um den der halbreflektierende spiegel vor dem hinteren eingebaut ist entspricht genau dem winkel um den du den spiegel mit hilfe des hebels umklappst. der vordere spiegel darf max. halbdurchlässig sein, da sonst:

1. keine lichtintensitätsverminderung zustande käm.

2. du bei dem blick in den spiegel tagsüber dauernd zwei überlagerte spiegelbilder, bzw nur das bild des vorderen spiegel sehen würdest



also wirst du geblendet und klappst den spiegel um, dann zeigt dir der vollreflektierende spiegel den dunklen fahrzeughimmel(also fast nichts) und der halbdurchlässige spiegel zeigt dir das um die hälfte an intenistät verminderte scheinwerferlicht deines hintermanns.

alles klar?



vielleicht kann mir einer erklären wie die spiegel elektrisch gesteuert werden bei denen man nicht mehr mit der hand umklappen muss sondern alles elektrisch gesteuert wird.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: