title image


Smiley Re: Webasto oder Eberspächer Standheizung ?
Also ich kann Webasto nur empfehlen..

Eberspächer hatte wohl mit der Heizleistung und mit dem Spritverbrauch leichte Probleme gehabt. Das soll zwar bei der Hydronic 5 besser sein, aber ich glaub das nicht so ganz. Preisslich ist ja kaum ein Unterschied, aber bei den Modellen gibt es noch Unterschiede, so bekam ich eine Webasto Thermo Top EL für knapp 1100 Mark.. Diese Heizung hat einen eigenen Tank der sich während der Fahrt füllt.. Dort ist genug Kraftstoff enthalten um die Heizung 30 min laufen zu lassen. Bei 5 KW Heizleistung reicht das dicke!

Kühlmittel hat ca 80° C und der Innenraum ist sauwarm... Alle Scheiben frei, einfach geil!

Da läuft die Hydronic ne ganze Stunde für!

Danach ist dann die Fahrzeugbatterie leer, toll!

Der Einbau ist etwas schwierig, ja nach Fzg... Die Kraftstoffeinbindung ist im Rücklauf.. Naja und die Kühlmitteleinbindung ist vor dem Wärmetauscher im Fzg..

Noch ein kleines Problem: Die Standheizung muss von TÜV abgenommen werden da sie ein eigenständiges Agregrat im Fzg ist..

Hoffe ich hab dir geholfen..

Armin

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: