title image


Smiley Re: In der Ausbildung die Steuererklärung??
Die Frage klingt etwas verworren. Ich versuche mal, es aufzudröseln:



a) Steuererklärung

Nur wer Steuern gezahlt hat, kann auch Steuern zurück bekommen.

Wenn dem Azubi Steuern vom Lohn abgezogen wurden, lohnt es sich, eine Steuererklärung (4-seitiges Formular und Anlage N) auszufüllen.

Wenn man von seinen Zinsen Steuern abgezogen bekommen hat, kann man die mit der Anlage KAP wiederholen.



Das Thema gab's hier schon:

http://spotlight.de/zforen/job/m/job-1075401848-22272.html

http://spotlight.de/zforen/job/m/job-1073943649-619.html



Die Steuererklärung kann man beim FA abgeben, oder, wenn keine Fragen dazu bestehen, einfach dort in den Briefkasten werfen.



b) Steuerberater

Die Arbeit des Steuerberaters kostet Geld.

Der Angestellte beim Finanzamt berät kostenlos: Steuererklärung so weit wie möglich ausfüllen, offene Fragen notieren, hingehen.



c) Hat denn der Azubi überhaupt ein Recht darauf??

Jeder hat das Recht darauf. In vielen Fällen hat man sogar die Pflicht zur Steuererklärung: z. B. bei Einkünften aus Vermietung oder aus einem Gewerbe



d) wann lohnt es

- wenn man Kirchen- und Lohnsteuerabgaben hatte

- wenn man von seinen Zinsen Steuern und Solidaritätszuschlag abgezogen bekommen hat

- wenn man Vermögenswirksame Leistungen angelegt hat. Dann füllt man (auch wenn man keine Kirchen- und Lohnsteuerabgaben hatte) eine Steuererklärung und die Anlage N aus und legt die Anlage VL von der Bausparkasse oder der Bank, bei der die VL angelegt sind, dazu.



Am meisten lohnt es sich in Jahren, in denen man ungleichmäßig verdient und daher ungleichmäßig Lohnsteuer bezahlt hat. Z. B:

Wechsel Ausbildung-Beruf

Wechsel Ausbildung-Bund

Wechsel Bund-Beruf



Dies ist keine Steuerberatung. Es sind Informationen, die öffentlich zugänglich sind. z. B. in den Büchern von Konz

Gruß JoKu

 

Tipps für Gewerbe, Kindergeld, BAföG, Steuererklärung ...www.klicktipps.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: