title image


Smiley Re: Vertragverlängerung...
Hallo Joeka77,



nach dem Teilzeitbefristungsgesetz gilt folgendes:



Entweder

a) Befristung für max. 2 Jahre mit max. insgesamt 4 Verträgen

oder

b) Befristung immer möglich, auch mit ungezählten Verträgen, wenn Befristung sachlich begründet ist, z. B. Schwangerschafts- oder Krankheitsvertretung, oder Arbeit für ein bestimmtes Projekt.



Solltest du bisher Verträge nach Variante a) haben, würde ich an deiner Stelle den neuen Zeitvertrag unterschreiben, und mal sehen, was zum Ende des Zeitraums passiert. Nötigenfalls kannst du dann die unbefristete Anstellung einklagen. Taktisch unklug ist es, darauf jetzt schon zu bestehen, dann klappt es vielleicht nicht mal mehr mit dem neuen Vertrag.



Gruß Kerstin

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: